Neue Gewächse für Barmer Anagen

Ab dem nächsten Frühjahr werden sie mit bunten Blüten die Wiese am Toelleturm zieren: Wir haben dem Barmer Verschönerungsverein drei Rhododendren gespendet. Gemeinsam mit  Florian Pieper, Gärtner des Barmer Verschönerungsvereins, griffen unsere Mitglieder zu Spaten und Schaufel und pflanzten die Sträucher am Montag, 23. September 2019. „Jedes Jahr fahren wir einige Kilometer mit unserem Pfandimobil durch Wuppertal. Als Ausgleich zu der zurückgelegten Strecke wollten wir der Umwelt etwas zurückgeben“, erklärt Mirjam Wagner, Vorstandsmitglied von Pfandraising Wuppertal e.V. Michaela Dereschewitz, Geschäftsführerin des Barmer Verschönerungsverein,  freut sich über die neue Sträucher: „Im letzten Jahr, nach dem überdurchschnittlich trockenen und heißen Sommer, sind viele Pflanzen eingegangen. Spenden wie von Pfandraising helfen uns, die Barmer Anlagen als grüne Lunge Wuppertals zu erhalten.“

 

Spendenzielabstimmung 2019

 

Unsere Spendenzielabstimmung ist beendet. Die Sieger sind:

 

1. Platz: Wuppertaler Weiße Herzen (643 Stimmen)

2. PLatz: Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft Bezirk Wuppertal e.V. (488 Stimmen)
3. Platz: Projekt Bellissima (454 Stimmen)

 

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!

 

Adieu Deutschkurse!

 

Wie viele sicher wissen, durften wir in den letzten drei Jahren Deutschkurse für Geflüchtete organisieren. Durch unser Kernprojekt hatten viele Frauen und Männer ihren ersten Kontakt zum Deutschen. Unser Anliegen war klar: Wir wollten ihnen durch alltagsnahe Themen im Deutschunterricht und Exkursionen einen schnellen Start ermöglichen.

 

In der letzten Exkursion im März besuchten wir gemeinsam den Wuppertaler Zoo.

 

Doch jetzt heißt es leider Abschied nehmen vom Unterricht, den TeilnehmerInnen und unseren ehrenamtlichen Lehrkräften. Diese Entscheidung ist den Pfandis und den Lehrkräften nicht leicht gefallen. Doch einer der Hauptgründe für den Abschied ist das Ausbleiben der TeilnehmerInnen. Im Prinzip ist das ein gutes Zeichen: Denn es spricht auch für den Übergang der meisten TeilnehmerInnen in Deutschkurse, die von hauptamtlichen Kräften gestaltet werden. Die verbliebenen TeilnehmerInnen konnten zu anderen engagierten Stellen in Wuppertal vermittelt werden, die sich weiterhin ehrenamtlich um den Spracherwerb für Geflüchtete kümmern.


An dieser Stelle möchten wir vor allem den ehrenamtlichen Lehrkräften danken, die uns die letzten drei Jahre durch alle Deutschkurs-Hochs und -Tiefs begleitet haben, das Konzept mit weiterentwickelt haben, jede Woche unterrichtet haben, souverän mit schwierigen Situationen umgehen konnten und immer ihren Humor behalten haben. Zu ihrer Hilfe kamen viele engagierte KinderbetreuerInnen, die sich liebevoll um die Kinder der DeutschkursteilnehmerInnen gekümmert haben und unsere tatkräftigen Organisationstalente im Büro, die stets den Überblick behalten haben und strukturiert die Deutschkurse begleitet haben.


Ohne dieser Hilfen wäre es nie möglich gewesen, neben dem wöchentlichen Unterricht so viele tolle Exkursionen und gemeinsame Freizeitaktivitäten machen zu können. Unsere TeilnehmerInnen und Lehrkräfte haben unter Anderem den Wuppertaler Zoo, Schloss Burg und die Oper in Barmen besucht. Darüber hinaus wurde gemeinsam gekocht, getanzt und es gab gemeinsame Besuche auf der Hardt. Besonders spannend und vielseitig war der Besuch der Phänomenta. Hier wurden gemeinsam physikalische Phänomene entdeckt und experimentiert. Den kleinen und großen Kindern ist dieser Ausflug besonders in Erinnerung geblieben und brachte die Gruppe noch näher zusammen.

Wir blicken auf drei tolle Jahre zurück, in denen wir viele schöne Momente erleben durften und die für alle Beteiligte eine große persönliche Bereicherung waren. Vielen Dank!


Damit hört eines unserer Kernprojekte auf, doch alle PfandraisingunterstützerInnen und unsere lieben SpenderInnen dürfen sich in ganz naher Zukunft auf unsere neuen Ideen freuen.

 

Weitere Spendenziele

 

Unsere Spendenziele werden sorgfältig von uns in gemeinsamer Diskussion ausgewählt. Dabei liegt uns vor allem der lokale Bezug zur Stadt Wuppertal am Herzen. Im Fokus unseres Vereinsziels stehen vor allem soziale Tätigkeiten für Mensch und Gesellschaft, wobei wir auch Engagement im Bereich Nachhaltigkeit begrüßen.

 

Bisher wurden folgenden Wuppertaler Organisationen von Pfandraising unterstützt:

 

  • Ehrenamtliche Deutschkurse für Geflüchtete der Uni Nachhilfe

  • Ehrenamtlich Deutschkurse von Amnesty International

  • Das Frauenhaus Wuppertal e.V.

  • Ehrenamtliche Deutschkurse in der Flüchtlingsunterkunft Art Hotel des Malteser e.V.

  • Hospizdienst Pusteblume

  • Die alte Feuerwache Wuppertal

  • Die Kinder- und Jugendfarm Wuppertal e.V.

  • Die Börse Wuppertal

  • Frauen helfen Frauen e.V. Frauenhaus Wuppertal

  • Wuppertaler Förderverein Schulmittagessen e.V.

  • Sozialdienst katholischer Frauen (SkF vor Ort)

 

Falls ihr tolle und engagierte Organisationen in Wuppertal kennt oder eure Organisation bei Projekten oder Events finanzielle Unterstützung benötigt, schreibt uns einfach unter info@pfandraising.org. Wir sind immer offen für neue Kooperationen und Unterstützungsmöglichkeiten!

Du möchtest am 04.12.2019  dein Leergut spenden?

 

Melde dich einfach über unser Anmeldeformular hier auf der Website, über unsere Facebook-Seite oder per E-Mail an info@pfandraising.org.